DSC_0202

Wie kann sich der Küchenchef Solarstrom leisten?

Wie kann sich der Küchenchef Solarstrom leisten?

Verschiedenste Küchengeräte erzeugen Wärme. Mit einem ausgeklügelten Abluftsystem werden Küchengerüche mit nur 3.5 Meter in der Sekunde zum Wärmetauscher abgeleitet. Die restliche geruchsfreie Wärme von Zirkulations-Wasserbädern, Kühlschränken, Rechaud und Salamander werden geschickt in den Räumlichkeiten verteilt. Diese Wärme reicht als Heizung komplett aus. So hat das Hause Küchenchef noch keinen einzigen Rappen für die Beheizung seiner Räumlichkeiten ausgegeben.
Das gesparte Kapital wird nun in regional produzierten Solarstrom von NEZ-Bern investiert. Dieses ausgeklügelte System macht unsere Solar-Strom betriebene Küche tragbar. Deshalb sind wir auch stolz sagen zu könne “ wir arbeiten mit sauberer Energie “ aus dem Roßfeld.

Unter folgendem Link kannst auch du diese Genossenschaft unterstützen und sauberen Strom beziehen.

http://wohngenossenschaft-rossfeld.ch/…/…/1511_NEZ_Flyer.pdf


Read More

Besuch auf dem Spargelhof Köhli in Kallnach

13230216_1723562067919226_3958019065306053671_n

Den Bezug nicht verlieren
Wir wollen alle zwei Monate einen unserer Lieferanten auf dem Hof besuchen. Das haben wir so im
Team vereinbart. Der Grund ist ganz einfach: Früher gingen wir oft am Wochenende unkalibrierte und
überschüssige Gemüse oder Früchte ernten. Obwohl wir keine Zeit mehr haben, um regelmässig auf
die Felder zu gehen, wollen wir diesen wertvollen Bezug nicht verlieren. Der Kontakt mit den
Produzenten ist sehr interessant und wichtig. Heute war ich mit meinem Besuch an der Reihe …

Read More

Das neue Gesicht . . .

Vadim Bornhauser ist leidenschaftlicher Koch und neues Mitglied vom Team „Küchenchef“.

Kreativität und fundiertes Fachwissen gehören zu seinen Stärken. Er konnte schon einige Jahre Erfahrungen in verschiedensten Gastronomie-Betrieben sammeln.

Nun erweitert er seinen Horizont in der Food-Waste-Küche von „Mein Küchenchef“.

Wir freuen uns auf kommende Herausforderungen am Herd und

heißen Vadim Bornhauser herzlich willkommen im Team.

20151223_125027

Read More

Restaurant und Bankette

DSC_0248

Restaurant

Das erste Food-Waste Restaurant der Schweiz heisst Sie herzlich willkommen.

Im Herzen von Köniz und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Liebefeld entfernt.

Mit einem vegetarischen Tages-Menü für 15.- CHF und hausgemachtem Eistee a Diskretion verblüffen wir unsere Gäste von

Dienstag bis Freitag und am Samstag jeweils ab 11.00 Uhr.

Unser monatlich wechselndes Angebot umfasst 15 saisonale Kreationen von Fleisch bis Vegan und sorgt zusätzlich zum Tagesmenü für Abwechslung.

Die qualitativ hochstehenden Lebensmittel stammen fast ausschliesslich aus biologischer Produktion.

Es handelt sich meist um Überschüsse oder der Kalibrierung zum Opfer gefallene regionale Produkte, welche gekonnt und mit viel Liebe weiter verarbeitet werden.

Das einzigartige Konzept spart mit jedem verkauften Gericht 200g Lebensmittel ein und setz somit neue Maßstäbe im

nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen.


Bankette

Bankett

Sie sind auf der Suche nach einer geeigneten Lokalität, um Ihren Geburtstag,

die Hochzeit, eine Taufe oder das Firmenessen zu feiern?

Bei uns sind Sie genau richtig!

Ab 10 Personen öffnen wir auch abends exklusiv für Sie und Ihre Gäste unser Lokal.

In gepflegter und lockerer Atmosphäre bieten der Küchenchef und sein Team eine kulinarisch hochstehende Küche und Pierre-Yves Bernasconi sorgt für den kompetenten Service.

Gerne beraten wir Sie persönlich und helfen Ihnen bei der Zusammenstellung des passenden Menüs oder bei der Auswahl der Getränke.

Sie erreichen uns per E-Mail info@mein-kuechenchef.ch oder Telefonisch unter der Nummer 031 / 318 66 66.

Read More