DSC_0202

Wie kann sich der Küchenchef Solarstrom leisten?

Wie kann sich der Küchenchef Solarstrom leisten?

Verschiedenste Küchengeräte erzeugen Wärme. Mit einem ausgeklügelten Abluftsystem werden Küchengerüche mit nur 3.5 Meter in der Sekunde zum Wärmetauscher abgeleitet. Die restliche geruchsfreie Wärme von Zirkulations-Wasserbädern, Kühlschränken, Rechaud und Salamander werden geschickt in den Räumlichkeiten verteilt. Diese Wärme reicht als Heizung komplett aus. So hat das Hause Küchenchef noch keinen einzigen Rappen für die Beheizung seiner Räumlichkeiten ausgegeben.
Das gesparte Kapital wird nun in regional produzierten Solarstrom von NEZ-Bern investiert. Dieses ausgeklügelte System macht unsere Solar-Strom betriebene Küche tragbar. Deshalb sind wir auch stolz sagen zu könne “ wir arbeiten mit sauberer Energie “ aus dem Roßfeld.

Unter folgendem Link kannst auch du diese Genossenschaft unterstützen und sauberen Strom beziehen.

http://wohngenossenschaft-rossfeld.ch/…/…/1511_NEZ_Flyer.pdf


Read More

Besuch auf dem Spargelhof Köhli in Kallnach

13230216_1723562067919226_3958019065306053671_n

Den Bezug nicht verlieren
Wir wollen alle zwei Monate einen unserer Lieferanten auf dem Hof besuchen. Das haben wir so im
Team vereinbart. Der Grund ist ganz einfach: Früher gingen wir oft am Wochenende unkalibrierte und
überschüssige Gemüse oder Früchte ernten. Obwohl wir keine Zeit mehr haben, um regelmässig auf
die Felder zu gehen, wollen wir diesen wertvollen Bezug nicht verlieren. Der Kontakt mit den
Produzenten ist sehr interessant und wichtig. Heute war ich mit meinem Besuch an der Reihe …

Read More